Home

Ergebnisse PZW-Test 2018

Folgende Kinder haben den PZW-Test bestanden:
 
Spiegel Elisa
Schröcker Melanie
Letteboer Lotta
Keller Jonathan
Huber Leo
Jakesevic Andelka
Kern Magdalena
Geistanger Paul
Wegscheider Florian
Boye Frederik
Hallweger Roman
Linner Mario
Leibnitz Raphael
May Mia
Siemssen Moritz
Haarfeldt Enya
Jansing Zoe
Jansing Salome
Huber Eva
Lenger Franziska
Lenger Magdalena
Wittlinger Charlotte Zoe Lara
Schmidt Korbinian
Hasenknopf Anton
Scheld Artemis
Fries Tristan
Lackerbauer Johanna
Uhlig Dean
Entfellner Vitus
Garke Tobias
Fuchs Fion
Maczuck Michelle
Thaller Niklas
Puchinger Luca
Springl Niklas
Fegg Verena
Mere Julia
Brandner Daniela
Robl Kilian
Huber Stefanie
Ritsch Mia
Forstner Leonhard
Göpfert Haile
Strauch Lukas
Pfaffinger Kilian
Kolb Stefan
Raubinger Leni
Genso Paul
Wagner Jimmy
 

Erfolgreich beim Bundesfinale Skilanglauf

6. Platz für die Achental-Realschule

Nachdem die Jungen der Wettkampfklasse III sich mit dem 1. Platz im Landesfinale für das Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ qualifiziert hatten, fuhren sie zusammen mit weiteren Mannschaften aus Bayern nach Schonach im Schwarzwald. 
Beim Winterfinale in den Disziplinen Skilanglauf, Ski alpin und Skispringen nahmen Schüler aus nahezu allen Bundesländern in verschiedenen Altersklassen teil. Gleichzeitig wurden die Wettbewerbe für „Jugend trainiert für Paralympics“ im Skilanglauf ausgetragen.
Bei eisigen Temperaturen und starkem Wind fanden die Einzelwettkämpfe im Station in Wittenberg statt. Hier errangen die Jungen der Achental-Realschule einen beachtlichen 6. Platz nach den starken Sportschulen aus Thüringen und Sachsen. Bei der Staffel am nächsten Tag erreichten sie trotz des Sturzes eines Schülers den 8. Platz. Aufgrund der guten Zeit am Vortag konnten sie jedoch im Gesamtergebnis ihren 6. Platz bei 24 Mannschaften halten. Umso bemerkenswerter ist das Ergebnis, da es sich um eine noch recht junge Mannschaft handelt. Das lässt auf die nächsten Jahre hoffen. Für die Achental-Realschule starteten Simon Pfaffinger, Nikolaus Egger, Michael Arsan, Fabian Gehmeier, Veit Mayer und Louis Tradler. Einen positiven Einfluss auf das Ergebnis hatte die Unterstützung durch die Wachsler Herr Fichtner und Herr Kollmeier.

1

2