Home

Erfolgreiche Saison für Skilangläufer Simon Pfaffinger

Die Sparkassen-Langlauf Tournee, mit insgesamt 5 Rennen hat Simon erfolgreich abgeschlossen.

Er belegte 3x den 1. Platz (Sachrang, Hammer, und Berchtesgaden), 1x Platz 2 in Eisenärzt und 1x Platz 3 in Reit im Winkl bei – 13 ° Kälte. Somit ist er heuer Sieger in der Gesamtwertung der Tournee der Schüler 14 männlich und bester Chiemgauer.

Aufgrund seiner Trainings- und Wettkampfleistungen hat er sich für den Deutschen Schülercup qualifiziert.

In der Pokalwertung dieser 3 Wettkampfwochenenden in Sayda/Erzgebirge, Krün und Ruhpolding belegt er einen beachtlichen 17. Platz.

Von 3. bis  5. Februar fand die Bayerische Meisterschaft in Hirschau statt, dort belegte er den 12. Platz.

Am 26. März findet zum Abschluß der Saison der Meiche-Schier-Gedächtnislauf statt und

am 1. April die Gesamtsiegerehrung in Vachendorf.

DSC 17 Finale3007 min 1 min

Hammer SC Simon 173006 min min

IMG 38333008 min min

Scharitzkehl 17 Simon3005 min min min

Simon 2017 Schülercup Sachrang 1. Platz3004

Sebastian Schwarz Bayerischer Schülermeister im Spezialsprung und Vizemeister in der Nordischen Kombination

Am 23.03. reiste Lorenz Wegscheider mit seiner Mannschaft zum Finale des bayerischen Schüler Cups und bayerischen Schülermeisterschaft nach Oberstdorf an. Voll motiviert ging Sebastian gleich zum Springen auf die K60. Dass die Schanze den jungen Reit im Winkler liegt, hat er schon des Öfteren gezeigt. Bei vier sehr guten Trainingssprüngen von Sebastian konnte das erfolgreiche Wochenende beginnen.

Am Samstagvormittag holte er im BSC Finale den guten 2. Platz. Im anschließenden Kombinationslauf, der als alpine Fahrformen ausgetragen wurde, erreichte der WSV´ler trotz zweier Stürze Rang 11. Nach den alpinen Fahrformen ging es wieder zurück in die Oberstdorfer Erdinger Arena, in der dann das Springen um den bayerischen Meistertitel stattfand.

Dort lieferten Sebastian Schwarz, Simon Mach (TSV Buchenberg) und David Brückl (WSV Rastbüchl) einen spannenden Wettkampf. Sebastian setzte sich mit 58,5m und 57,5m knapp vor Simon Mach mit 58m und 58m durch. Dank seiner hervorragenden Haltung und Telemark Landung holte sich Sebastian den Titel des bayerischen Meisters.

Am Sonntagvormittag ging es für den Nachwuchskombinierer auf die Loipe. Mit einem knappen Vorsprung von 8 Sekunden wurde Sebastian als Erster vor Simon Mach auf die 6 km lange Strecke geschickt. Leider konnte der Reit im Winkler den Vorsprung nicht halten und wurde starker Vizemeister nach dem Laufen hinter dem Allgäuer Simon Mach. 

Baym Kopie

baym2

Landesfinale knapp verpasst

Unsere Jungen IV Alpinmannschaft (Ferris Fuchs, Quirin und Veit Raubinger, Timo Stark, Valentin Kriechbaum) hat den Einzug ins Landesfinale um 0,18 Sekunden verpasst. Trotzdem erreichten sie beim Bezirksfinale einen sehr guten 4. Platz.
Unsere Mädchen IV (Mona Aumann, Johanna Kittl, Paula Garke) konnten gegen die ältere Konkurrenz einen 10. Platz erreichen.

1487259138707 9209e93b d708 4654 8636 e2eaef110dcc1487259172284 023e332c 259f 4a43 8813 2664a5d1f491