Infos zum PZW-Test

PZW – Partnerzentren des Wintersports
Aufnahmetest für Schüler im Inzeller Ludwig Schwabl Sportpark

Ergebnisse Startnummer 1-20 als pdf

Ergebnisse Startnummer 21-45 als pdf

Inzell (hw) - Die Bedeutung einer breit angelegten Talentsuche und -förderung sowie

einer daraus resultierenden Spitzensportförderung ist dem Bayerischen und Deutschen
Skiverband schon früh bewusst geworden. Deshalb wurde bereits im Jahr 2004
gemeinsam vom Kultusministerium und den Wintersportverbänden das Projekt
„Partnerschulen des Wintersports“ ins Leben gerufen.
Sinn und Zweck der „Partnerzentren des Wintersports“ (kurz PZW) ist es, Wintersporttalente
in den Jahrgangsstufen 5 bis 8 heimatnah in den regionalen bayerischen Trainingszentren zu
fördern, sowie schulische und sportliche Ansprüche in Einklang zu bringen.
Entscheidend für die Unterstützung
Konkret bedeutet dies, dass versucht wird, Trainings- und Unterrichtszeiten sowie
Wettkampf- und Prüfungstermine aufeinander abzustimmen. Unterricht, der aufgrund von
Trainings- und Wettkampfmaßnahmen versäumt wurde, wird anschließend nachgeholt, so
dass die Schüler, die auch intensiv Sport betreiben, nicht in ihren schulischen Leistungen
abfallen.
Im Achental kann man diese Förderung im Landschulheim Marquartstein und der Achental
Realschule genießen, für die Region „Traunstein, Ruhpolding, Inzell“ sind dies das
Chiemgau-Gymnasium, die Reiffenstuel Realschule und die Mittelschule Ruhpolding und für
den Raum Berchtesgaden ist es die Christophorusschule.
Ab der Jahrgangsstufe 9 steht dann den aussichtsreichsten Talenten die Möglichkeit offen, an
die Eliteschulen des Sports in Berchtesgaden oder Oberstdorf zu wechseln.
Um in den Genuss der Förderung zu kommen, müssen sich die Schüler der derzeitigen
4.Jahrgangsstufe vor dem Schuljahresbeginn 2017/18 einem sportmotorischen Test
unterziehen und Leistungskriterien, die der Bayrische Skiverband vorgibt, erfüllen.
Wichtiger Termin!
Dieser Test findet am Freitag, dem 31.3.2017 um 15.00 Uhr in der Turnhalle an der Max
Aicher Arena (Eisstadion) in Inzell statt. Alle weiteren Informationen über den Test und der
Anmeldung können auf der Homepage des Chiemgaugymnasiums (Startseite) abgerufen
werden.
www.chg-traunstein.de oder unter Landschulheim Marquartstein www.lshmarquartstein.de/schule/skimodell Die Anmeldung erfolgt online über die Startseite oder
dann für Kurzentschlossene am Freitag vor Ort in der Turnhalle.
Bild Balancieren: Hier ist das Gleichgewichtsgefühl notwendig, um eine möglichst lange
Strecke zu überwinden.
Bild Seitsprünge: In 45 sec. wird die Anzahl der Wiederholungen gezählt, die ein Schüler bei
den Seitsprüngen schafft.
Bild jump: Beim Sprung aus dem Stand wir die Höhe gemessen, die ein Sportler erreicht.
Bild Liegestütz: Bei der Liegestützübung wird die Anzahl der technisch sauber ausgeführten
Liegestütze an einem Stück bzw. ohne Unterbrechung (keine großen Pausen) gewertet.

Balance min

jump min

Liegestütz Einweisung min

Seitsprünge min